Bibliothek
Sorted By: Titel
DVDs in Collection: 1'804
Page # 26
# | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | Ü | U | V | W | X | Y | Z

Wächter der Nacht - Nochnoi dozor  
Action & Thriller Konstantin Khabensky, Wladimir Menschow, Valeri Zolotukhin Timur Bekmambetow
Als "Herr der Ringe" Russlands wurde "Wächter der Nacht" mancherorts bezeichnet, und der Vergleich passt. Nicht so sehr, weil es sich bei dem zugrunde liegenden Roman-Epos um eine Fantasy-Trilogie handelt (in diesem Falle vom russischen Autor Sergei Lukyanenko), denn im Gegensatz zu Tolkiens gänzlich fiktivem Universum erzählt "Wächter" seine Geschichte vom ewigen Kampf zwischen den guten und den bösen unter den „Anderen“ (übernatürliche Wesen wie Vampire, Seher, Hexen und Formwandler) vor dem Hintergrund des heutigen Moskau. Weitaus passender ist der Vergleich für die Verfilmungen, denn ebenso sehr wie Peter Jacksons Ringe-Trilogie ein Mammutprojekt für Hollywood war, ist Wächter der Nacht mit das größte, was man bisher in Russland gewagt hat.
Das Ergebnis unter Regie des Werbefilmers Timur Bekmambetov überzeugt mit seinem eigenen Stil. Während man sich in der Action-Inszenierung deutlich an den westlichen Vorbildern wie "Blade" oder "Matrix" orientierte, schaffen die rauen Bilder der Großstadtkulisse eine dichte und beklemmende Atmosphäre und nutzen die kalten, grauen Plattenbauten der Stadt für einen besonderen Effekt: Konnte man sich beim "Herr der Ringe" noch gänzlich in einer anderen Welt verlieren, vermittelt "Wächter der Nacht" das genau gegenteilige, unheimliche Gefühl: Eine andere Welt, die direkt in den Schatten unser eigenen existiert.
Der Plot des Films ist ziemlich komplex und bemüht sich, die diversen Handlungsstränge der Buchvorlage verständlich zu bündeln. Ganz allgemein geht es auch hier um den drohenden Ausbruch des letzten großen Krieges zwischen Gut und Böse, und einen „Auserwählten“, dessen Schicksal den Ausgang des Konflikts (laut Prophezeiung) entscheiden soll. "Wächter der Nacht" ist dabei nur die Einleitung, drum sollte man sich von dem abrupten Ende auch nicht verwirren lassen: Die Teile 2 und 3 der Trilogie, "Wächter des Tages" und "Wächter der Dämmerung", werden folgen. Wie beim "Herr der Ringe" scheint sich der Aufwand gelohnt zu haben: "Wächter der Nacht" war in Russland ein Riesenerfolg, und verdient sich mit seiner packenden Geschichte und rasanten Inszenierung auch internationale Anerkennung. Man kann gespannt sein auf Teil 2. -- "Frank-Michael Helmke"

Wächter des Tages  
Action & Thriller Konstantin Khabensky, Mariya Poroshina, Vladimir Menshov Timur Bekmambetow
WÄCHTER DES TAGES D.C.

Wahre Lügen  
Action & Thriller Kevin Bacon, Colin Firth, Alison Lohman Atom Egoyan
Wahre Lgen

Wake of Death  
Action & Thriller Jean-Claude van Damme, Simon Yam, Philip Tan, Valerie Tian Philippe Martinez
In meinen Augen der Beste Van Damme den ich bis jetzt gesehen habe, aber nur in der Uncut-Fassung ! auch von seiner Schauspielerischen Leistung her top, aber ich will den wenn dann nur uncut haben. Die uncut import DVD aus Österreich habe ich schon mehrmals geguckt und immer wieder genial.

Walk the line  
Drama Joaquin Phoenix, Reese Witherspoon, Ginnifer Goodwin, Robert Patrick, Shelby Lynne James Mangold
"Walk the Line"zeichnet die ersten 30 Jahre im Leben von Johnny Cash nach, dem legendären „Man in Black“. In James Mangolds Biopic begeistern vor allen Dingen die beiden Hauptdarsteller, Reese Witherspoon und Joaquin Phoenix.
Das Biopic, also die filmische Entsprechung einer Biographie, ist möglicherweise das undankbarste aller Film-Genres.

Das liegt in erster Linie an der vorgegebenen Struktur, die sich notgedrungen am Leben der zu verhandelnden Person festmachen muss und an dem dramaturgischen Zwang, eine komplexe Biographie in die Form einer Initiationsgeschichte zu pressen. Grundsätzlich muss ein Biopic also immer vereinfachen. Im Fall von "Walk the Line"haben die Filmemacher die zu beackernde Fläche zumindest ein wenig eingeschränkt, indem sie sich auf die ersten 30 Jahre eines wechselvollen Lebens beschränkt haben.
Dennoch erliegt der Film der Versuchung von Dramatisiserung im konventionellsten Sinn. Regisseur James Mangold zeigt sich letztendlich weniger interessiert an der Entstehung einer Ikone als an der Zuspitzung auf eine leidenschaftliche Liebesbeziehung. Aus dieser Entwicklung heraus wird sehr viel erklärt, für manchen Cash Fan womöglich zu viel. Resultat ist ein überraschend biederer Film, der dem Outlaw Image seines Betrachtungsgegenstandes kaum Rechnung trägt.


Das soll jedoch nicht bedeuten, dass "Walk the Line"ein schlechter Film wäre.Das Gegenteil ist der Fall. Es ist aber weniger ein Film über eine der faszinierendsten Persönlichkeiten der Musikgeschichte als über die Kraft der Liebe, über die Unschuldigkeit des Business in den frühen Jahren des Rock´n Roll und, in seinen besten Momenten, über die Wirkungsweise von kreativen Entstehungsprozessen. Und es ist natürlich ein Schauspielerfilm voller mitreißender Momente. Sowohl Joaquin Phoenix als auch Reese Witherspoon überzeugen in den Szenen sowohl auf als auch abseits der Bühne.
Die Gesangseinlagen der beiden Schauspieler zählen zu den gelungensten Versuchen Hollywoods die Magie von Livekonzerten einzufangen. Aber auch die intimen Momente gelingen mit schlafwandlerischer Sicherheit. Joaquin Phoenix Kampf gegen die Dämonen einer Kindheit, die zerstörerische Leidenschaft einer Liebe und nicht zuletzt die kathartische Wirkung von Musik.
--"Thomas Reuthebuch"

Walking Tall - Auf eigene Faust  
Action & Thriller Dwayne "The Rock" Johnson, Johnny Knoxville, Neal McDonough Kevin Bray
Fox Walking Tall - Auf eigene Faust, USK/FSK: 16+ VÃ-Datum: 10.11.04

Wall Street  
Action & Thriller Michael Douglas, Charlie Sheen, Daryl Hannah, Martin Sheen, Terence Stamp Oliver Stone
Für seine perfekte Verkörperung des Leitsatzes der Reagan-Ära, "Gier ist gut", bekam Michael Douglas einen Oscar. Als Donald-Trump-mäßiger Börsenmanipulator an der New Yorker Wall Street mit dem passenden Namen Gordon Gecko (wegen seiner echsenhaften Fähigkeit, Unternehmen anzugreifen und in einem Stück zu verschlingen) fand Douglas eine Rolle, die wie geschaffen war für seine Fähigkeit, herzlose Männer darzustellen, die ihre Menschlichkeit dem Streben nach Macht geopfert haben.
Gecko dient einem jungen, ehrgeizigen Wall-Street-Börsenmakler (Charlie Sheen) als gewieftes, anziehendes Vorbild, der in seine Einflusssphäre gerät und bald den Verlockungen riskanter Geschäfte und satter Gewinne verfällt. Mit solch großzügigen Vergünstigungen wie einem Hochhaus-Apartment und Frauen, die Männer ihres Geldes wegen lieben, hängt Charlie wie ein Wurm an Geckos Angelhaken, blind gegenüber den Börsenmanövern, die sich schließlich gegen die Firma seines eigenen Vaters (gespielt von Schauspieler Sheens tatsächlichem Vater, Martin Sheen) richten.
Mit seinem üblichen Mangel an Subtilität schöpfte Drehbuchautor und Regisseur Oliver Stone von den Maklererfahrungen seines eigenen Vaters, um diese faustische Geschichte des "Ich"-Jahrzehnts zu erzählen -- die Holzhammermethode des Films tut dennoch unbestreitbar ihre Wirkung. Auch wenn Stone den Film auf höchst unterhaltsame Weise rüberbringt -- "Wall Street "wird Sie fesseln und gleichzeitig die korrupten Werte eines Systems in Frage stellen, das Profit auf Kosten der Seele huldigt. --"Jeff Shannon"

Wall Street 2  
Action & Thriller Michael Douglas, Eli Wallach, Frank Langella, Susan Sarandon, Josh Brolin Oliver Stone
Der Tod von Gordon Gekkos Sohn während der Haftzeit des Geldhais hat die Beziehung zwischen Gekkos Tochter Winnie und ihm zerrüttet, da sie ihm die Schuld am Tod ihres Bruders gibt. Nach Gekkos Entlassung scheint er die Beziehung zu seiner Tochter wieder verbessern zu wollen und verbündet sich dazu mit Jake, ihrem Verlobten. Jake ist selbst an der Wall Street tätig, und so entwickelt sich ein professionelles Verhältnis zwischen den beiden Brokern, welches von der Tochter Winnie kritisch beobachtet wird.

Der Film spielt in New York City und ist 23 Jahre nach dem Original angelegt.

Walt Disney Kostbarkeiten: Donald im Wandel der Zeit  
Kinder & Familie
Buena Vista Donald im Wandel der Zeit (2 DVDs), USK/FSK: oA VÃ-Datum: 22.07.04

Walt Disney Kostbarkeiten: Micky Maus im Glanz der Farbe  
Kinder & Familie
Disney hat für diese Doppel-DVD wirklich tief in den Schatzkammern gegraben und krönt Mickys farbenfrohe Welt mit passendem Zusatzmaterial, das sich sehen lassen kann. Die Einführung des Filmwissenschaftlers Leonard Maltin bezieht sich auf die Geschichte und Entwicklung der legendären Kurzfilme. In dem Feature "Mickey Mouse in Living Color" lässt Maltin Mickys Entwicklung in der bunten Welt der Farben Revue passieren und verrät dabei interessante Details aus der Geschichte der Disney-Charaktere. Definitiv ein Höhepunkt sind die noch nicht colorierten "Pencil Tests", die sich leider nur versteckt unter den Filmen von 1935 finden. Abgerundet wird das Ganze durch eine sehenswerte Galerie, die Filmplakate, Comics und Entwurfsskizzen zu den Cartoons präsentiert. Eine rundherum gelungene Ausstattung! "--Birgit Schwenger"

Walt Disney Kostbarkeiten: Micky Maus im Glanz der Farbe 2  
Kinder & Familie
Buena Vista Micky Maus im Glanz d. Farbe 2 (2 DVDs), USK/FSK: oA VÃ-Datum: 22.07.04

Wanted  
Action & Thriller Morgan Freeman, James McAvoy, Angelina Jolie Timur Bekmambetow
Bei "Wanted" kommen Actionfans voll auf ihre Kosten. Exzellent bis in die Nebenrollen besetzt entfacht Regiestar Bekmambetov in seinem ersten Hollywoodfilm ein hyperventiliertes Feuerwerk der Sinne.
Der Kasache Timur Bekmambetov hat sich mit den russischen Blockbustern "Wächter der Nacht" und dessen Fortsetzung "Wächter des Tages" einen Namen als innovativer Actionregisseur gemacht. Nach dem gigantischen finanziellen Erfolg der beiden Filme hat es nicht lange gedauert bis Hollywood bei ihm angeklopft hat. Und sein erstes Projekt unter kalifornischer Sonne hat es denn auch gleich in sich und passt wie die Faust aufs Auge. Wanted ist die Verfilmung der gleichnamigen, knallharten Comic Reihe von Mark Millar. Dieses Subgenre hat im letzten Jahrzehnt eh Hochkonjunktur und die Wahl von Bekmambetov für den Regiestuhl erweist sich als Glücksfall.
Im Mittelpunkt der Geschichte steht die graue Büromaus Wesley Gibson (James McAvoy), ein Verlierer par excellence. Gepeinigt von Panikattacken, gedemütigt von seinem Boss und von seiner Freundin betrogen, schleppt sich Gibson durch sein langweiliges, bedeutungsloses Leben wie ein Zombie ohne Appetit. Bis er eines Tages im Supermarkt auf die atemberaubende Fox (Angelina Jolie) trifft. Plötzlich nimmt sein Leben einen vollkommen unvermuteten Verlauf. Fox eröffnet ihm dass er der Thronfolger eines legendären Killers sei, dessen obskure Bruderschaft aus abgebrühten, dunklen Superhelden von der Gesellschaft unbemerkt die Fäden im Hintergrund zieht. Gibson durchläuft ein gnadenloses Training, lernt seine Instinkte zu nutzen und beginnt allmählich seine neugewonnenen Fähigkeiten zu geniessen. Im Rausch der Macht rechnet er mit seinen Peinigern ab und stürzt sich in die hyperventilierte Machowelt der Bruderschaft.
"Wanted" ist Popcornkino vom Feinsten, ein wildes, mitreissendes Actionfeuerwerk für Adrenalinjunkies. Bekmambetov schafft es problemlos dem Stoff seinen Stempel aufzudrücken und das reizvollste an "Wanted" ist dann vielleicht auch die Verbindung aus Hollywood-Superhelden-Comicadaption und russischem Schwermut. Allzu wörtlich darf man diesen Vergleich zwar nicht nehmen und wer transparente Pastelltöne im Miami-Vice Look sucht wird genauso enttäuscht sein wie Dostojewskij-Leser . Auch die Frage nach dem wahren Leben im Falschen erfährt keine Neubetrachtung. Tatsächlich sollte man sich grundsätzlich davon trennen im Plot nach tieferen Einsichten zu schürfen. "Wanted" ist was es ist. Eine Achterbahnfahrt mit exzellentem Cast. Neben dem perfekt besetzten Antihelden James McAvoy und der sexy Amazone Angelina Jolie konnte man mit Morgan Freeman, Terence Stamp und Thomas Kretschmann hervorragende Nebendarsteller für den Film gewinnen. Wer zwei Stunden lang abschalten will ist hier richtig aufgehoben. "Thomas Reuthebuch"

War  
Action & Thriller Jet Li, Jason Statham, John Lone Philip G. Atwell
Constantin War, USK/FSK: KJ VÃ-Datum: 22.05.08

War Inc. - Sie bestellen Krieg: wir liefern!  
Action & Thriller Ben Kingsley, Joan Cusack, Ben Cross, John Cusack, Marisa Tomei Joshua Seftel
Der Film War, inc. ist eine Satire/Acion/Komödie, die von John Cusack, Hilary Duff und Joan Cusack gespielt wird. Ich persönlich habe den Film schon auf englisch gesehen und finde ihn echt klasse und kann es kaum erwarten ihn entlich auf deutsch zu schauen. Hilary Duff spielt ein russisches Popstar, was für sie sehr gut ist, weil sie hier wieder ihr Können unter Beweis stellen kann. Mit den Liedern "The Phone cut out", "Boom Boom Bang Bang" und "I want to blow you up" singt sie richtige Ohrwürmer.

Wie gesagt, ich finde den Film richtig klasse und kann ihn nur weiter empfehlen, man wird richtig Spaß mit dem Film haben und es überhaupf nicht bereuen ihn gekauft zu haben.

Was diese Frau so alles treibt  
Komödie Doris Day, James Garner, Arlene Francis Norman Jewison
Universal Doris Day: Was diese Frau so alles treibt, USK/FSK: oA VÃ-Datum: 03.05.07

Was Frauen wollen  
Action & Thriller Mel Gibson, Helen Hunt, Marisa Tomei Nancy Meyers
Warner Home Was Frauen wollen, USK/FSK: 6+ VÃ-Datum: 21.11.01

Was Mädchen wollen  
Komödie Amanda Bynes, Colin Firth, Kelly Preston Dennie Gordon
Daphne Reynolds AMANDA BYNES hat scheinbar alles, was sich ein amerikanisches Mädchen nur wünschen kann. Mit ihrer unkonventionellen Mutter Libby KELLY PRESTON versteht sie sich blendend, sie führt ein unbeschwertes Leben, aber dennoch spürt sie, dass etwas fehlt. Daphne träumt davon, den ihr unbekannten Vater kennen zu lernen Libby hat sich vor 17 Jahren unsterblich verliebt, verließ dann aber ihren Freund, weil sie von seiner aristokratischen Familie nicht akzeptiert wurde. Spontan fliegt Daphne nach London, denn sie möchte endlich eine Beziehung zu ihrem Dad aufbauen. Dort entdeckt sie, dass ihr Vater der bekannte Politiker Lord Henry Dashwood COLIN FIRTH ist. Henry hatte von seiner Vaterschaft keine Ahnung, nimmt aber seine Tochter bei sich auf und führt sie in die Gesellschaft ein - was fast einen Skandal auslöst und seine Karriere gefährdet. Weil die Wahlen bevorstehen, hält Daphne ihr ungestümes Temperament im Zaum und passt sich den verstaubten britischen Gesellschaftsritualen an, um als Debütantin zu reüssieren. Henry unterstützt sie dabei - was man von seiner intriganten Verlobten ANNA CHANCELLOR und ihrer eifersüchtigen Tochter CHRISTINA COLE nicht sagen kann Sie brüskieren Daphne, wo es nur geht. Doch Daphne findet einen Verbündeten, den charmanten Musiker Ian OLIVER JAMES, der sich mit der Etikette bestens auskennt. Daphne fügt sich, hat Erfolg, muss dafür aber ihre Persönlichkeit verleugnen. Sie möchte zwar Henrys Tochter sein, aber soll sie sich deshalb aufgeben? Oder, wie Ian es formuliert "Warum passt du dich an, wenn es dir doch vorbestimmt ist, dich von der Masse abzuheben?"

Wasabi - Ein Bulle in Japan  
Action & Thriller Jean Reno, Ryoko Hirosue, Michel Muller Gerard Krawczyk
Der französische Polizist Hubert Fiorentini ist ein Cop mit harter Schale, aber weichem Kern. Seine brutalen Methoden kommen bei seinem Chef nicht besonders gut an. Da erreicht ihn plötzlich ein Anruf aus Japan Miko - seine große Liebe - vor 20 Jahren verschwunden, ist unter mysteriösen Umständen ums Leben gekommen. Der aufgebrachte Fiorentini fliegt sofort nach Japan ind entdeckt dort, daß er eine Tochter hat Yumi ist die Erbin vom 200 Millionen Dollar-Vermögen seiner Ex-Geliebten. Sofort nimmt Fiorentini kriminelle Witterung auf und gerät mit Yumi in einen gefährlichen Wettlauf gegen die japanische Yakusa-Mafia. Um seine Tochter zu schützen, ist ihm jedes Mittel recht....

Watchmen - Die Wächter  
Action & Thriller Jeffrey Dean Morgan, Jackie Earle Haley, Carla Gugino, Billy Crudup, Matthew Goode Zack Snyder
Achtung....eine der wenigen Film-Perlen der letzten Zeit, die im Kino weit unter Wert gelaufen ist.



Wer anspruchvolle Unterhaltung, eine klasse Story, top Action mag und auf junge unverbrachte Schauspieler steht, ist hier bestens aufgehoben.



Außerdem ist der Film ein absolutes visuelles Meisterwerk....kann die 100% Reverenz auf Blu-Ray sein!!!!



Viel Spass!!!

Waterboy  
Komödie Adam Sandler, Fairuza Balk, Kathy Bates Frank Coraci
Während ich Filme wie "Happy Gilmore" oder "Big Daddy" echt Klasse finde, so ist dieser Film mit Adam Sandler echt ein Griff ins Klo! Seine Synchron-Stimme ist höchstens ab dem sechsten Bier erträglich und die ganze Handlung ist wirklich absolut dürftig! Bis auf einige wenige Lacher kann ich dieses Machwerk wirklich nicht empfehlen. Wahrscheinlich nur was für "Die Hard- Adam Sandler- Fans"!

Waterloo  
Action & Thriller Rod Steiger, Christopher Plummer, Orson Welles Sergei Bondartschuk
Sony Pictures Waterloo, USK/FSK: 12+ VÃ-Datum: 11.04.00

The Way - Der Weg des Drachen  
Action & Thriller Michael Madsen, Nikolay Valuev, Jane Black, Brad Myers Vladimir Pasichnik

The Weather Man  
Drama Nicolas Cage, Sir Michael Caine, Hope Davis Gore Verbinski
Paramount The Weather Man, USK/FSK: 6+ VÃ-Datum: 03.08.06

Wedding Planner - Verliebt, verlobt, verplant  
Komödie Jennifer Lopez, Matthew McConaughey, Bridgette Wilson Adam Shankman
Sony Pictures Wedding Planner - Verliebt,verlobt,verplant, USK/FSK: oA VÃ-Datum: 09.11.01

Weltkrieg 3  
Action & Thriller Rock Hudson, Brian Keith, David Soul, Cathy Lee Crosby, Jeroen Krabbe David Greene, Boris Sagal
Soviet paratroopers drop into Alaska to sabotage the oil pipeline in retaliation against a United States grain embargo. A skirmish occurs at a pumping station, lightly defended by Col. Jake Caffey (David Soul) and a National Guard recon unit. A stalemate ensues while the possibilty of World War III hangs in the balance. The danger escalates as the Russian leaders (Brian Keith and Roert Prosky) and the American President (Rock Hudson) play a cat-and-mouse game.

Wen die Geister lieben ...  
Komödie Dana Ivey, Greg Kinnear, Tea Leoni, Ricky Gervais, Aasif Mandvi David Koepp
WEN DIE GEISTER LIEBEN

Wenn das Blut kocht  
Action & Thriller Charles Bronson, Steve McQueen, Frank Sinatra John Sturges
Warner Wenn das Blut kocht, USK/FSK: 12+ VÃ-Datum: 09.05.08

Wenn Liebe so einfach wäre  
Komödie Meryl Streep, Steve Martin, Alec Baldwin, Nora Dunn, Rita Wilson Nancy Meyers
Regisseurin Nancy Meyers (Was Frauen wollen, Was das Herz begehrt, Liebe braucht keine Ferien) ist die Großmeisterin des romantischen Komödienfachs und bringt nun auch in Wenn Liebe so einfach wäre zusammen, was zusammengehört – egal wie kompliziert es auch sein mag. Meryl Streep – Ausnahmeschauspielerin, Superstar und zweifache Oscarpreisträgerin – steht im Mittelpunkt des Liebesabenteuers irgendwo zwischen Scheidung und Neuanfang. Nach über einem Jahrzehnt der Trennung pflegt die erfolgreiche Bäckereibesitzerin und Mutter dreier erwachsener Kinder Jane (Streep) eine mittlerweile freundschaftliche Beziehung zu ihrem Ex-mann Jake (Alec Baldwin). Doch nach der College-Abschlussfeier ihres gemeinsamen Sohnes flammen alte Gefühle wieder auf. Erst eine heiße Nacht und dann eine leidenschaftliche Affäre der Ex-Ehepartner nimmt wirbelnd ihren Lauf. Da Jake inzwischen mit der deutlich jüngeren Agness (Lake Bell) verheiratet ist, nimmt jetzt ausgerechnet Jane die Rolle der „anderen Frau“ ein. Als wäre das noch nicht kompliziert genug, begibt sich dazu auch noch der geschiedene, überaus solide und liebenswerte Innenarchitekt Adam (Steve Martin) mitten ins Kreuzfeuer dieser neu entfachten Romanze…
Ist es wirklich nie zu spät für alte Liebe oder sollte man lange vergangene Gefühle besser nicht wieder aufwärmen? Ein prickelndes Beziehungsdreieck mit der wunderbaren Meryl Streep inmitten der charmanten bis dreisten Eroberungsversuche zweier Männer. Ein vergnügliches Spiel mit Rollenklischees, eine herrliche Komödie und eine reife Romanze über zweite, dritte und andere Chancen – Wenn Liebe so einfach wäre.

Wenn man vom Teufel spricht...  
Action & Thriller Bud Spencer, Ian Bannen, Thierry Lhermitte, Carol Alt, Sean Arnold E. B. Clucher
"Wenn man vom Teufel spricht..." ist wohl eine der langweiligeren Solo-Unternehmungen von Bud Spencer. Er ist der Spielball der Mächte und bekommt einerseits Victor von Gott als Schutzengel zur Seite gestellt und wird andererseits von Lucifers Gehilfin Veronica in Versuchung geführt.

Der Dreh- und Angelpunkt der Geschichte: Buddys Taxiunternehmen steht knapp vor dem Bankrott und er hat im Lotto 150 Millionen Dollar gewonnen - aber wo ist das Los hingekommen?



Zwar gibt es ein wenig brummbärigen Humor und auch ein paar der deftigen Prügelszenen, aber Bud Spencer wirkt den ganzen Film hindurch müde und das Endergebnis ist farblos.

Die DVD ist wohl nur für die echten Fans geeignet.

Wenn Träume fliegen lernen  
Drama Johnny Depp, Kate Winslet, Julie Christie Marc Forster
Buena Vista Wenn Träume fliegen lernen, USK/FSK: oA VÃ-Datum: 17.06.05

When A Man Loves A Woman  
Drama Andy Garcia, Meg Ryan, Lauren Tom Luis Mandoki
Alice Meg Ryan und Michael Andy Garcia haben zwei süße Töchter und sind allem Anschein nach eine Bilderbuchfamilie. Doch Michael, der als Pilot häufig unterwegs ist, merkt nicht, wie sich Alice verändert. Erst als es beinahe zu spät ist, tritt ihr düsteres Geheimnis zutage. Die Familie blickt ihrem Schicksal ins Auge und nimmt den Kampf auf ...

Whiteout  
Sprachfassungen Kate Beckinsale Dominic Sena
Der Wind peitscht mit über 160 km/h. Die Temperatur stürzt auf fast 85 Grad minus! Die Natur zeigt sich von ihrer härtesten Seite und macht den Menschen der Amundsen-Scott-Forschungsstation in der Antarktis das Leben schwer. Genauso wie der geheimnisvolle Killer, der den ersten Mord auf dem fernsten aller Kontinente überhaupt begangen hat...und garantiert erneut zuschlagen wird.

Who's That Girl  
Komödie Madonna, Griffin Dunne, Haviland Morris James Foley
Warner Home Who's That Girl, USK/FSK: 16+ VÃ-Datum: 07.04.06

Wickie und die starken Männer  
Action & Thriller Jürgen Vogel, Christoph Maria Herbst, Michael "Bully" Herbig, Nic Romm, Waldemar Kobus Michael "Bully" Herbig
Als bekannt wurde, daß die 70er-Jahre Kultserie Wickie als Realfilm verwirklicht werden soll, rümpfte so mancher Kinogänger die Nase: Mehr oder minder mißglückte und/oder uninspirierte Realverfilmungen diverser Zeichentrickserien oder Cartoons gibt es leider viel zu viele.

Und als dann noch der Name Michael Bully Herbig auftauchte, befürchtete so manch Altwickieaner, daß die kultige Wikingersaga zu einer Parodie verdreht werde, in der tuntige Nordmänner mit rosa Drachenbooten auf Prosecco- und Käsesahneraubzug gehen.......



Aber wir sind eines besseren belehrt worden - Bully kann erfreulicherweise auch anders: Er lieferte eine höchst unterhaltsame Abenteuerkomödie für alle Wickiefans von 5 bis 95 ab. Humorvoll, spannend, grossä Emocionään, mit einem rasanten und spektakulären Finale - dezent garniert mit einigen typischen Bullyesken und zahlreichen Filmzitaten.



Man hat die Story aus vielen Puzzlestücken der Zeichentrickvorlage entwickelt, und behutsam heutigen Kinogewohnheiten angepaßt - dabei blieb der Geist der klassischen Zeichentrickserie erhalten.



Die Optik des Filmes ist von den liebevoll gezeichneten Schauspielern, über die beeindruckenden Drehorte bis zur detailgenauen Ausstattung derartig hervorragend getroffen, daß es eine helle Freude ist:





Wickie ist zum Leben erweckt - und wie !!! ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG !!!



Einziger Wermutstropfen -das Vergnügen ist schlichtweg ein Viertelstünderl zu kurz......

Bleibt außerdem zu hoffen, daß man als Extra auf einer Wickie-DVD auch jene unvergeßliche Infoveranstaltung in Walchensee ungekürzt zu sehen bekommt, in der Bully über die touristische Entwicklung des Ortes referiert, in dem ein Teil der Wickie-Verfilmung entstand. So etwas ist ja nicht von der Hand zu weisen - nur kam dann nach und nach ein Megaprojekt namens Wickieland zum Vorschein, ein Vergnügungspark a la Disney - ohne Mäuseohren, dafür mit Hörnerhelmen. Und zuletzt präsentierte er den Investor, der das 450 Millionen Projekt finanzieren will: Es kam.... Frank Elstner. (Diese Aufzeichnung des Showklassikers Verstehen sie Spaß ? wurde Ende September 2009 gesendet)



Es wäre eine Sünde, dem Rest der Menschheit dieses einstündige humoristische Highlight vorzuenthalten.

Wie durch ein Wunder  
Drama Zac Efron, Amanda Crew, Donal Logue, Ray Liotta, Charlie Tahan Burr Steers

Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen?  
Komödie Kate Hudson, Matthew McConaughey, Adam Goldberg Donald M. Petrie
Andie Anderson Hudson, Kolumnistin beim trendigen Composure Magazine, erklärt sich bereit, aus erster Hand einen Artikel darüber zu schreiben, wie man einen Kerl aus seinem Leben vertreibt ... in zehn Tagen. Zur gleichen Zeit schließt der eingefleischte Junggeselle und Werber Benjamin Berry McConaughey eine hoch dotierte Wette ab Er behauptet, dass er jede beliebige Frau dazu bringen kann, sich Hals über Kopf in ihn zu verlieben - ebenfalls innerhalb von zehn Tagen. Der romantische Frontalzusammenstoß ist vorprogrammiert! Als die beiden sich immer mehr in Lügen und Verwicklungen verstricken, merken sie allmählich, dass sie ihre Rechnung ohne die Liebe gemacht haben - denn Herzen lügen nicht! Kate Hudson für die beste Nebenrolle in Almost Famous Oscar-nominiert und Matthew McConaughey A Time to Kill definieren den Geschlechterkampf neu!

Wild Child  
Komödie Shirley Henderson, Natasha Richardson, Lucy Dahl, Aidan Quinn, Emma Roberts Nicholas Moore

Wild Target - Sein schärfstes Ziel  
Action & Thriller Bill Nighy, Emily Blunt, Rupert Grint, Eileen Atkins, Rupert Everett Jonathan Lynn

Wimbledon  
Drama Kirsten Dunst, Paul Bettany, Sam Neill Richard Loncraine
Peter Colt Paul Bettany blickt auf eine Tenniskarriere auf den unteren Plätzen der Rangliste zurück. Kurz bevor er seinen Schläger endgültig an den Nagel hängt bekommt er eine allerletzte Chance er erhält eine "Wild Card", um an den renommierten Wimbledon Meisterschaften teilzunehmen. Lizzie Bradbury Kirsten Dunst hingegen ist ein Top-Spielerin Fokussiert und mit nur einem Ziel vor Augen - dem Sieg. Als die beiden sich zufällig treffen, fliegen statt Tennisbällen die Funken und das Undenkbare passiert Peter findet zu seiner Form zurück und gewinnt sein erstes Match und Lizzie entdeckt, dass das Leben mehr zu bieten hat als Pokale und Turniersiege. Doch bevor die Liebe ihnen ins Netz geht muss sich zeigen, ob Peter seine Glückssträhne behält und Lizzie die Balance findet zwischen ihrer Leidenschaft für Tennis und für Peter...

Winchester '73  
Western James Stewart, Shelley Winters, Dan Duryea Anthony Mann
Winchester73 DV

Windtalkers  
Action & Thriller Nicolas Cage, Adam Beach, Peter Stormare John Woo
WWII. Joe Enders, a decorated Marine who is by-the-book to a fault, is just coming back on duty (by cheating on his medical tests). "Ox" Anderson, much greener, is also getting the same new task: Protect the Navajo codetalkers (Ben Yahzee and Charles Whitehorse, respectively). While Enders is initially frustrated with his assignment, his respect grows as the codetalkers prove their worth in the brutal battle to take Saipan.

Winged Creatures  
Thriller Kate Beckinsale, Forest Whitaker, Jackie Earle Haley, Guy Pearce, Embeth Davidtz Rowan Woods
In an ordinary day, a deranged man has a rampage in a diner and randomly shoots the costumers. The survivors of the tragic episode are deeply affected by the shooting and have the most different reactions: the youngster, Anne Hagen, becomes popular at school telling her version of the shooting; her friend Jimmy Jaspersen becomes mute and closes himself to the outer world; the waitress Carla Davenport neglects her baby and has several vulgar relationships with men; Dr. Bruce Laraby loses his self-confidence and tries an experimental treatment to the migraine of his wife; and the compulsive gambler Charlie Archenault believes that he is lucky in the game and gambles all his money but he has a jinx.

Winnetou I-III  
Western Lex Barker, Pierre Brice, Ralf Wolter Harald Reinl
Winnetou 1. Beim Bau der Great Western Railroad im amerikanischen Westen zur Mitte des 19. Jahrhunderts kommt es zu verlustreichen Auseinandersetzungen zwischen Siedlern, der Eisenbahngesellschaft und benachbarten Indianerstämmen, als der verbrecherische Bandenführer Santer (Mario Adorf) mit Blick auf eine sagenhafte Goldmine auf heiligem Indianergrund den Bauleiter anstiftet, die Strecke entgegen ursprünglicher Absichten mitten durch Apachengebiet zu bauen.
Old Shatterhand (Lex Barker), der als Vermessungstechniker für die Gesellschaft arbeitet, durchschaut den Plan und sucht Kontakt zu den Indianern, um mit diesen gemeinsame Sache gegen die Gangster zu machen. Als es ihm gelingt, deren Anführer Winnetou (Pierre Brice) vom Marterpfahl feindlicher Kiowa zu befreien und von seinen guten Absichten zu überzeugen, wird die Luft für Santer langsam dünn, doch hat auch der Outlaw noch ein As im Ärmel.
Prachtvolle Landschaftsaufnahmen, gewaltige Massenszenen, ein durchgehend spannendes, dem Original zwar nicht gerecht werdendes, aber dennoch überzeugendes Drehbuch und zahllose, für ihre Zeit außerordentlich spektakuläre Actionszenen machen den zweiten Karl-May-Western nach "Der Schatz im Silbersee" und kommerziell erfolgreichsten Beitrag der gesamten Serie zu einem zeitlosen Filmvergnügen, das bis heute nichts von seinem romantischen Reiz eingebüßt hat. Pierre Brice und Lex Barker setzen als Blutsbrüder die Helden-Maßstäbe für kommende Attraktionen, während Mario Adorf mit seiner burschikosen Art dem Bösewicht eine angenehm komische Note verleiht. Filmhistorisch bemerkenswert auch deshalb, weil ein zentraler evolutionärer Vorgänger des späteren Italowestern. Pflichtprogramm (nicht nur) für Westernfreunde.
Winnetou 2. Winnetou und Old Shatterhand laden zur Konferenz, in der die Indianerhäuptlinge verschiedener Stämme mit weißen Politikern und Generälen einen endgültigen Friedensvertrag aushandeln sollen. Torpediert werden die diplomatischen Bemühungen von dem skrupellosen Geschäftsmacher Forrester (Anthony Steel) bzw. seiner zu jeder Schandtat, inklusive Kindsmord, wild entschlossenen Söldnerbande. Nichts benötigt Forrester, der die auf dem Gebiet der Ponca befindlichen, reichen Ölvorkommen auszubeuten gedenkt, weniger als Entspannungspolitik. So metzeln, just als Winnetou bereit ist, zu Gunsten des Friedens seine angebete Ribanna (Karin Dor) kampflos an einen kaum minder heftig in die Squaw verschossenen Weißbrot-Leutnant (der junge Terence Hill, hier noch Mario Girotti) abzutreten, Forresters Meuchelmörder einen friedlichen Siedlertreck nieder und schieben die Schuld dafür nichts ahnenden Indianern in die Schuhe. Old Shatterhand, mehr oder weniger zufällig einziger Zeuge der Übeltat, hat von nun an alle Hände voll zu tun, mit Hilfe seines roten Bruders die unvermeidbar scheinende Eskalation der Ausschreitungen abzuwenden. Ganz nach dem Erfolgsmuster von Vorgänger "Winnetou" servierte Deutschlands fleißigster Genre-Filmer Harald Reinl ("Rosen-Resli", "Der Frosch mit der Maske") nur ein knappes Jahr später den kaum minder unterhaltsamen Nachfolger. Erneut angesiedelt vor der pitoresken Felsenlandschaft Dalmatiens hält das farbenprächtige Westerngetümmel sowohl in punkto Aufwand als auch bei den dargebotenen Stunts und Actionszenen mit jeder amerikanischen Pferdeoper der frühen 60er-Jahre mit.
Winnetou 3. Wieder einmal stiften weiße Banditen in Diensten skrupelloser Geschäftsleute Mord und Totschlag im Indianerrevier. Es gilt, Indianer gegen Bleichgesichter aufzuhetzen und einen vernichtenden Armee-Einsatz zu provozieren. Ausführender Oberschurke ist der mit allen Wassern gewaschene Outlaw-Leader Rollins. Sofort eilen Winnetou und Old Shatterhand im Auftrag des Gouverneurs zu Friedensverhandlungen mit den aufständischen Jicarillo, doch lässt der clevere Rollins den Sohn des Jicarillo-Häuptlings Weißer Büffel ermorden und alles so aussehen, als habe Winnetou die Schandtat begangen. Zwar kann Winnetou dem Marterpfahl der Jicarillo mit Hilfe von Sam Hawkins entkommen, doch wartet in den Bergen die Kugel eines Mörders auf den tapferen Apachen.
Der letzte Teil des "Winnetou"-Zyklus stürzte zwar das Kinopublikum in Tränenströme, doch die höchst erfolgreiche Serie von Winnetou-Filmen war damit noch lange nicht beendet, es gab ja noch genügend andere Stoffe mit dem von Pierre Brice so perfekt verkörperten Indianer. Breit angelegte Nebenstränge, in denen Witzfiguren wie der immens populäre Sam Hawkins (gespielt von Ralf Wolter) reichlich Gelegenheit zur Selbstdarstellung erhalten, lassen bereits ahnen, wohin die Reise in späteren May-Verfilmungen geht, doch noch sorgt die umsichtige Hand Harald Reinls für dramaturgische Ordnung, opulente Bilder und rundes Vergnügen. Für Fans unverzichtbar. "--Thomas Abel"

Wir sind die Nacht  
Action & Thriller Karoline Herfurth, Nina Hoss, Jennifer Ulrich, Anna Fischer Dennis Gansel
Die 20-jährige Lena (Karoline Herfurth) wohnt in Berlin und lebt von kleineren Diebstählen. Auf ihrem nächtlichen Beutezug trifft sie in einem illegalen Club auf Louise (Nina Hoss). Diese ist nicht nur die Clubbesitzerin, sondern auch die Anführerin eines Vampir-Trios, dem die abgedrehte Nora (Anna Fischer) und die elegante Charlotte (Jennifer Ulrich) angehören. Louise verliebt sich in Lena und beschließt sie zu ihres Gleichen zu machen. Lena ist davon zunächst nicht sehr begeistert, gewöhnt sich jedoch langsam an ihr neues Vampir-Leben. Sie genießt den Luxus, die Partys und die grenzenlose Freiheit. Das einzige, womit sie nicht klar kommt, ist der Blutdurst und die Mordlust ihrer neuen Freundinnen. Als die Polizei den Frauen auf die Fersen kommt und Lena sich in den ermittelnden Kommissar Tom Serner (Max Riemelt) verliebt, gerät alles völlig außer Kontrolle.

Wir waren Helden  
Action & Thriller Mel Gibson, Madeleine Stowe, Greg Kinnear Randall Wallace
DVD FSK keine Jugendfreigabe Komödie und Drama/ EuroVideo.

Wo die Liebe hinfällt...  
Komödie Jennifer Aniston, Kevin Costner, Shirley MacLaine Rob Reiner
Wo die Liebe hinfällt...

Woher weißt du, dass es Liebe ist  
Komödie Reese Witherspoon, Paul Rudd, Owen Wilson, Jack Nicholson James L. Brooks

Wolf  
Action & Thriller Jack Nicholson, Michelle Pfeiffer, James Spader Mike Nichols
Sony Pictures Wolf (Jack Nicholson), USK/FSK: 16+ VÃ-Datum: 25.04.00

Wolfman  
Action & Thriller Benicio Del Toro, Anthony Hopkins, Emily Blunt, Hugo Weaving, Geraldine Chaplin Joe Johnston
Mit jedem Vollmond erwacht ein Mythos zum Leben.
Der Werwolf feiert ein epochales Comeback - mit den Oscarpreisträgern Benicio Del Toro und Anthony Hopkins in den Hauptrollen sowie den virtuosen Eff ekten des sechsfach oscargekrönten Make-up-Designers Rick Baker. Inspiriert vom legendären Universal- Klassiker "Der Wolfsmensch" bringt Actionspezialist Joe Johnston ("Jurassic Park III") den Horrormythos in neuem düsterem Glanz auf die Leinwand.
Um bei der Suche nach seinem vermissten Bruder zu helfen, kehrt Lawrence Talbot (Benicio Del Toro) in seine Heimat Blackmoor im viktorianischen England zurück, wo eine mysteriöse Serie blutiger Todesfälle die Menschen in Atem hält. Es kommt zum Wiedersehen mit seinem von ihm entfremdeten Vater (Anthony Hopkins). Zusammen mit der Verlobten seines Bruders (Emily Blunt) begibt sich Talbot auf eine Spurensuche, die ihn tief in seine eigene, längst verdrängte Vergangenheit führt. Doch nachdem er selbst von der Bestie gebissen wird, muss er am eigenen Leibe erfahren, dass die Gerüchte von einem uralten Fluch, der einen Menschen bei Vollmond in ein mörderisches Wolfswesen verwandelt, blutige Realität sind. Um dem Morden ein Ende zu bereiten und seine neue Liebe zu retten, muss er die teuflische Kreatur in den Wäldern Blackmoors jagen und sich dem wilden Biest stellen, das in ihm selbst lauert.
Mit unbändiger Action, bahnbrechenden Effekten und leidenschaftlicher Energie erwacht die Werwolf-Legende zu neuem, aufregendem Leben. Del Toro und Hopkins machen das Duell zwischen Vater und Sohn, zwischen Tier und Mensch zu einem unvergesslichen Erlebnis und furiosem Horror-Epos. "Wolfman" ist ein nachtschwarzer Suspense-Thriller von schicksalhafter Größe und ein wildes Kinoereignis voll ungezügelter Kraft.

Woman on Top  
Komödie Penélope Cruz, Murilo Benício, Harold Perrineau jr. Fina Torres
Fox Woman on Top, USK/FSK: 6+ VÃ-Datum: 06.09.01

The Women - Von großen und kleinen Affären  
Komödie Meg Ryan, Eva Mendes, Carrie Fisher, Debra Messing, Annette Bening Diane English
Aber mehr auch nicht! Den HD Ton hätte man sich auch sparen können. Lohnt sich bei solchen Filmen nicht!

Ansonsten ein typischer Frauenfilm in dem die Kerle wieder die Bösen sind!

Und auch Meg Ryan hat die Luftpumpe an ihre Lippen gelassen!

Ausleihen reicht völlig!

Wonderland  
Action & Thriller Lisa Kudrow, Paris Hilton, Natasha Gregson Wagner James Cox
Sex, Waffen, Geld und Mord Willkommen in L.A. Los Angeles, Sommer 1981. John Holmes, ehemals weltgrter Pornostar, ist am Ende seiner Karriere. Er ist finanziell ruiniert und drogenabhngig. Seine wesentlich jngere Freundin Dawn liebt er abgttisch, ist aber immer noch mit seiner Frau Sharon verheiratet. Holmes gert zunehmend in die Kreise der Drogendealer auf der Wonderland Avenue und verstrickt sich unbeabsichtigt immer tiefer in eine Welt aus Bandenrivalitt und Gewalt. Doch dann riskiert die Wonderland-Gang einen bergriff auf das Heim eines berchtigten Bandenbosses und pltzlich wird ein Gangmitglied nach dem anderen tot aufgefunden, brutal ermordet. Wer steckt hinter den Morden? Kann ein ehemaliger Pornostar zum berechnenden Killer werden?

World Trade Center  
Drama Nicolas Cage, Michael Pena, Maggie Gyllenhaal, Maria Bello Oliver Stone
In den Hauptrollen Nicolas Cage und
Michael Peña als John McLoughlin und
Will Jimeno, 2 Port-Authority-Poli-
zisten, die am 11. September 2001 vom
Schutt des einstürzenden World Trade
Centers eingeschlossen wurden.......

World's Greatest Dad  
Komödie Robin Williams, Daryl Sabara, Morgan Murphy, Tom Kenny, Geoffrey Pierson Bobcat Goldthwait

The Wrestler  
Thriller Mickey Rourke, Evan Rachel Wood, Marisa Tomei, Mark Margolis, Todd Barry Darren Aronofsky
Es heißt ja bekanntlich, dass Männer wie Weine sind: Je älter desto besser! Mickey Rourke alias "The Ram" zeigt eindeutig, dass ein Mann gezeichnet durch das Leben mit Ecken und Kanten durchaus ein neue Maßstäbe für Attraktivität setzt.



"The Wrestler" ist ein Sportfilm der besonderen Art. Meisterhaft erzählt er die Geschichte eines Mannes, der auf der Suche nach Liebe ist. Der Regisseur Darren Aronofsky konzentriert sich entgegen der normalen Erwartungen weniger auf die den Ruhm oder die glanzvollen Zeiten des Sportlerdarseins, sondern auf die Schattenseite. Der Film beginnt am Ende der Erfolgsstaße. Ein gelungenes Bild eines Mannes außerhalb der Rings/Arena. The "Ram" versucht in dem Film fast schon verzweifelt eine Beziehung aufzubauen, sei es zu seiner Tochter, der er jahrelang kein wirklicher Vater gewesen ist oder zu Stripperin Cassidy. Facettenreich wird dargestellt, wie die Menschen ihn außerhalb des Rings sehen und als ehemaligen Wrestling Star wahrnehmen. Von Zuneigung, Bewunderung, Sympathie bis hin zu geringer Wertschätzung ist alles dabei. Die Kinder auf dem Trailer Park sehen ihn als den großen Kameraden, der Lagerchef mit Verachtung, die Fans, jene die sich an seine guten Zeiten erinnern, bewundern ihn. Frust, Schmerz und Einsamkeit werden in mehreren Szenen berührend dargestellt.



Der Film zeigt, trotz des Focusses auf der Gefühlsebene auch eindrucksvolle Wrestling Szenen und Stunts. Aronofsky hat mit der Wahl seiner Schauplätze hervorragend, die melancholische Stimmung, des Filmes untermalt. Der Zuschauer kann sich mühelos in die Lage des Wrestlers hineinversetzen. Das ganze wird nur noch durch das Ende getoppt. Der Film erreicht seinen emotionalen Höhepunkt mit der Entscheidung die "The Ram" für sich, sein Leben getroffen hat, um seinen Frieden mit sich und der Welt zu finden. Alles in allem ein authentisch inszeniertes Meisterwerk über das Leben eines Sportler.

Wüstenblume  
Thriller Liya Kebede, Sally Hawkins, Timothy Spall, Juliet Stevenson, Craig Parkinson Sherry Hormann
Geheimnisvoll, stolz, wunderschön: Als die junge Somalierin Waris Diriein einem Londoner Fastfood-Restaurant von Starfotograf Terry Donaldson entdeckt wird, feiert die internationale Modewelt begeistert die Geburt eines neuen Top-Models. Doch hinter der glamourösen Fassade verbirgt sich ein zutiefst bewegendes Schicksal.

Geboren in der Wüste Afrikas, wächst Waris im ständigen Kampf ums tägliche Überleben auf. Als sie mit 13 Jahren zwangsverheiratet werden soll, flieht sie, um dem Willen ihres Vaters zu entkommen. Sie irrt tagelang durch die Wüste, bis sie schließlich die somalische Hauptstadt Mogadischu erreicht. Die Familie ihrer Mutter nimmt sie schützend auf und verschafft ihr eine Stellung als Dienstmädchen in der somalischen Botschaft in London – wo sie jahrelang das Haus nicht verlassen darf. Als Ihr ein paar Jahre später die Rückkehr nach Somalia droht, flieht Waris erneut. Sie taucht in der Metropole unter, hält sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser und findet mit der quirligen Verkäuferin und Lebenskünstlerin Marilyn eine Freundin und Vertraute.



Created using DVDpedia
Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.